Tausende Notverbände für Sanitäter geliefert

·

,

Gemeinsam mit der Leleka Foundation konnte die Ukraine-Hilfe Berlin in den vergangenen Wochen ukrainische Sanitäter und Notärzte mit 6.000 Tourniquets versorgen.

Möglich wurden die Lieferungen der lebensrettenden Aderpressen vor allem durch die Spendenaktion der Politologin Jessica Berlin. Seit November 2023 sammelt sie mit Ihrer #TQ4UA-Kampagne Spenden auf der Social Media-Plattform X – vormals Twitter. Dabei sind bereits über 70.000 Euro für das Hilfsprojekt der Ukraine-Hilfe Berlin zusammengekommen.

Tourniquets sind Notverbände, mit denen der Blutfluss bei schweren Verletzungen gestoppt werden kann. Jeden Tag verwenden ukrainische Sanitäter hunderte dieser Abbindesysteme und retten so Verwundeten das Leben.

Doch wenn jede Sekunde zählt, muss die Qualität stimmen: Ein gutes Tourniquet kostet 30 bis 40 Euro. Billigware “made in China” ist zwar deutlich günstiger, aber der Preisunterschied kostet Menschenleben. Mit einem Mengenrabatt beschaffen wir hochwertige Tourniquets direkt beim ukrainischen Hersteller SICH für unter 20 Euro pro Stück.

Russland führt seinen brutalen Vernichtungsfeldzug gegen die Menschen in der Ukraine unbeirrt fort. Helfen Sie mit einer Spende für lebensrettendes Verbandsmaterial. Gemeinsam mit unseren Partnern sorgen wir dafür, dass die medizinische Notfallausrüstung direkt in die Hände der Sanitäter gelangt.


Neues von unseren Hilfsprojekten

en_US